Forum für PC-Spiele, Konsolenspiele, Entertainment & Trash

Anarchistisches Forum für Kanal Telemedial, PC- und Konsolenspiele, Musik, TV und sonstiges Entertainment
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Star Trek Voyager: Temporale Paradoxie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dr. Jeet Liuzzi

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 21.09.09

BeitragThema: Star Trek Voyager: Temporale Paradoxie   Mi Sep 30, 2009 5:51 am

Star Trek Voyager: Temporale Paradoxie

In einer öden Eiswüste irgendwo im Weltall materialisieren zwei vertraute Gestalten. Es sind Harry und Chakotay, 15 Jahre in der Zukunft, die nach den Überresten der Voyager suchen. Sie finden das Schiff tatsächlich, begraben unter Tonnen von Eis, und beamen an Bord. Wie sie feststellen müssen, ist die Voyager beim Absturz auf dem Klasse L Planeten schwer beschädigt worden, und die gesamte Besatzung hat einen eisigen Tod gefunden - bis auf sie selber. Mit dem steifgefrorenen Körper von Seven of Nine und dem in den mobilen Emitter geladenen Doktor kehren sie zum Delta Flyer zurück, der den Planeten im Tekara Sektor umkreist. Wie sich herausstellt, haben die beiden zusammen mit Chakotays Gefährtin, Tessa Omond, den Delta Flyer und einen temporalen Borgtransmitter entwendet, um einen wahnwitzigen Plan zu verwirklichen: 15 Jahre nachdem der Quanten-Slipstream-Flug der Voyager in einer Katastrophe endete, der sie nur entgingen, weil sie im Delta Flyer voranflogen, wollen die beiden die Vergangenheit verändern, um die Katastrophe zu verhindern und Besatzung und Schiff zu retten ...




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jeet.de/
Dr. Jeet Liuzzi

avatar

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 21.09.09

BeitragThema: Re: Star Trek Voyager: Temporale Paradoxie   Mi Sep 30, 2009 5:54 am

Fünfzehn Jahre in der Zukunft: Die Voyager hat es nach Hause geschafft, mit der Slipstream-Technik, die auch die Dauntless im Finale der vierten Staffel antrieb. Allerdings sind bis auf Kim und Chakotay alle tot. Die beiden haben die vergangenen fünfzehn Jahre mit dem Bestreben verbracht, mit ihrer Vergangenheit fertig zu werden. Schließlich finden die beiden mit Hilfe von Borg-Technik einen Weg, eine Nachricht in die Vergangenheit an Seven Of Nine zu senden, damit sie die Voyager davon abhalten kann, den Slipstream-Antrieb zu benutzen, was das Leben der Crew retten und die Zeitlinie verändern würde...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.jeet.de/
 
Star Trek Voyager: Temporale Paradoxie
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Star Ocean 5: Integrity and Faithlessness
» Scania T500 GT Limited White Star Edition
» Wie findet ihr: Paper Mario 3DS
» Star Wars - Gaming Universe
» Nintendo Gegenstände und Auszeichnungen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für PC-Spiele, Konsolenspiele, Entertainment & Trash :: Humor / Musik / TV / Entertainment / Kanal Telemedial :: Star Trek-
Gehe zu: