Forum für PC-Spiele, Konsolenspiele, Entertainment & Trash

Anarchistisches Forum für Kanal Telemedial, PC- und Konsolenspiele, Musik, TV und sonstiges Entertainment
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Indizierte Spiele dürfen aus dem Ausland bestellt werden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Kastrierter Regenwurm

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 20.09.09

BeitragThema: Indizierte Spiele dürfen aus dem Ausland bestellt werden   Di Sep 29, 2009 8:54 pm

Ursula von der Leyen: Indizierte Spiele dürfen aus dem Ausland bestellt werden

Nachdem unter anderem der österreichische Online-Händler gameware.at für deutsche Surfer gesperrt werden sollte, wurde es laut unter den Spiele-Fans. Grund: Man wollte verhindern, dass in Deutschland indizierte Spiele über das Ausland dennoch erworben werden können.

Direktzu.de veröffentlichte im Juni einen Beitrag von Gregor Ottman zum Thema "Online-Vertrieb indizierter Medien". Jugendministerin Ursula von der Leyen hat im Juli zum Thema geantwortet. Interessant dabei ist jedoch nicht das Antwortschreiben an sich, sondern nur ein Auszug daraus, der exakt auf die Headline dieses Artikels passt:

"Richtig ist: Nach dem Jugendschutzgesetz dürfen Sie Spiele, die in Deutschland auf dem Index stehen, per Versand aus dem Ausland bestellen. Es muss aber sichergestellt sein, dass solche Spiele nicht doch auf irgendeinem Weg an Kinder und Jugendliche weitergegeben werden."

Wie man dem fettgedruckten Teil unmissverständlich entnehmen kann, ist der Import von indizierten Spielen aus dem Ausland per Versand erlaubt - vorausgesetzt, solche Spiele werden nicht doch auf irgendeinem Weg an Kinder und Jugendliche weitergegeben, siehe oben. Damit dürften auch die letzten Zweifel ausgeräumt sein, da bisher speziell der Ausdruck "per Versand" umstritten war.

Um sicher zu gehen, hat sich unser User ndz ebenfalls im Juni auf Anraten der BPjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien) an die Generalstaatsanwaltschaft München gewandt. Vor kurzem erhielt er dann auch eine aussagekräftige Antwort. Wir haben seine Frage auf das Wesentliche reduziert, schließlich steht die Antwort der GStA im Vordergrund:

"Ist der Kauf bzw. Import von hierzulande beschlagnahmten Computer- und Videospielen für den Privatgebrauch (!) zulässig? Wenn ja, gibt es Unterschiede, ob das Produkt von einem EU- oder Nicht-EU-Land importiert wird (z.B. aufgrund von Zollkontrollen)?"

Die GStA antwortete: "[...]Der private Besitz oder die rein private Nutzung unterliegt nicht diesem Tatbestand [...]. Hinsichtlich der Einfuhr ist zu berücksichtigen, dass diese nicht unter den Straftatbestand fällt, dass jedoch etwa im Rahmen einer Zollkontrolle sich zunächst eine Verdachtslage ergibt, die möglicherwiese zu einer Durchsuchung führen kann [...]."

Weitere Infos: Indizierte / beschlagnahmte Spiele importieren - legal oder nicht?
Und: Beschlagnahmung

Quelle:http://www.videogameszone.de/aid,692606/Ursula-von-der-Leyen-Indizierte-Spiele-duerfen-aus-dem-Ausland-bestellt-werden/News/
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://killerspiele5.forumsfree.de/
 
Indizierte Spiele dürfen aus dem Ausland bestellt werden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Welche Harvest Moon Spiele habt ihr?
» "schwule Spiele"
» PSN-Store: PS2-Spiele für PS3?
» Gehen amerikanische 3DS Spiele auf dem deutschen 3DS? :)
» Feiertage im Ausland-Items

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für PC-Spiele, Konsolenspiele, Entertainment & Trash :: Spiele / Games / Zocker Forum :: Spiele News-
Gehe zu: